Fremde Federn

Fremde Federn, aufgelesen am Strand mit der Nikon D 70. Entwickelt in Silver-Efex-Pro, optisch auf alt getrimmt mit Sepia-Tonung und leichter Vignettierung. Eine kleine Bilderserie aus der Rubrik „Fotografische Rückblicke…“.

Fremde Federn ist in diesem Fall auch ein Synonym für fremde Videos. Während meiner Versuche, Videos in dem Fotoblog einzubinden, bin ich bei VIMEO, dem werbefreien Videoportal, auf interessante und optisch ansprechende Videos gestoßen. Sie sind unter „Beauty of Science“ zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.