Fujifilm X-T2

Gossen Sixtomat x3

Der „Dreiklang des Messens“: Objektmessung, Lichtmessung, Farbtemperaturmessung – Unsere frühabendliche SMS-Kommunikation begann am vergangenen Freitag wie üblich: Wann kommst Du? – Bald. – Wann ist bald? – Muss mal sehen! – Dann aber: Ein Paket ist gekommen, von Dietmar. – Hm! – Ja, ein Paket! – Ein Paket von Dietmar? – Ja, bestimmt Kamera, Uhrenkram Continue reading Gossen Sixtomat x3

Sarabèr Goslar – Finetta 99

Etwas unerwartet wurde in kurzer Zeit meine Finetta-Sammlung um 2 Exemplare erweitert. Beide sind aus der 99er Serie, entstammen aber unterschiedlichen Entwicklungsstufen. Die Ältere ist mit einem Objektiv aus der Finetar-Reihe ausgestattet, das neuere Modell ist mit einem Finon versehen. Zudem steckt in seinem Blitzschuh ein Watameter-Entfernungsmesser. Die Erhaltungszustände sind ganz verschieden. Das ältere, noch Continue reading Sarabèr Goslar – Finetta 99

Saraber in Goslar

Ohne Fotodisc keine Finetta – Peter Saraber, ein in den Niederlanden geborener Ingenieur entwickelte 1947 zusammen mit einem ehemaligen Voigtländer-Ingenieur eine Kleinbild-Sucherkamera, die Finette. Sie wurde 1948 auf den Markt gebracht. Produktionsort waren die „Finetta-Werke Peter Saraber“, die im Bereich der Domkaserne in Goslar untergebracht waren. 1949 musste die Finette aus urheberrechtlichen Gründen in Finetta Continue reading Saraber in Goslar

Haveltour im September

Meine Frau und ich haben zwar einige Bereiche der Weltmeere unter Wasser taucherisch erkundet, die Havel in Brandenburg oberhalb der Wasseroberfläche kannten wir jedoch bisher noch nicht. Da es mittlerweile einen Skipper in unserer Wandertruppe gibt, wurde die spätsommerliche gemeinsame Harzwanderung nun zu einer Bootstour auf der Havel. Das Wetter meinte es gut, es war Continue reading Haveltour im September

Potsdam im Spätsommer

Abendstimmung im holländischen Viertel und  Morgenstimmung am See – In diesem Beitrag stelle ich einige Aufnahmen in der abendlichen und morgendlichen Dämmerung wie sie als JPG oder RAW aus der Kamera kamen den Versionen gegenüber, die ich nach Gusto in Lightroom bearbeitet habe. Scheinbar unbrauchbare Fotos können mit einer gezielten Nachbearbeitung zu Bildern werden, die Continue reading Potsdam im Spätsommer

Lichtungen am Freitag

  Lichtung 1 – Architekturprojektion – Marktplatz   Lichtung 2 – Xenorama – St. Andreas-Kirche     Lichtung 19 – Effusion – Heilig-Kreuz-Kirche   Lichtung 15 – We Wanted – Domhof 18-21   Dom bei Kerzenlicht   Lichtung 14 – Revolution – Hildesheimer Rosenstock   Lichtung 16 – Allegory – Dommuseum   Lichtung 17 – Continue reading Lichtungen am Freitag

EVI Lichtungen 2018

„EVI Lichtungen ist ein internationales Lichtkunstprojekt, das zum zweiten Mal in Hildesheim stattfindet. Eine Vielzahl von künstlerischen Installationen und Interventionen an kulturhistorischen Orten, religiösen Stätten im öffentlichen Raum thematisiert die Verknüpfung von physikalischen Eigenschaften und sinnbildlichen Qualitäten von Licht“. Das sind die einleitenden Worte im Programmheft der diesjährigen Veranstaltung von Bettina Pelz und Klaus Wilhelm, Continue reading EVI Lichtungen 2018

Vintage ist angesagt

oder Altglas wird modern. Jeder, der irgendwie der Fujifilm-Faszination erlegen ist, wird bei seinen Recherchen auf den dänischen X-Fotografen Jonas Rask stoßen, der schon früh an seinen Fujifilm-Kameras mit APS-C-Sensoren verschiedene alte Objektive ausprobiert hat (Liste 1). Neben den mit hervorragenden Bildern ausgestatteten Blogbeiträgen von Jonas Rask habe ich auf der Webseite und insbesondere dem Continue reading Vintage ist angesagt

Kemmner, Sinn und Co.

 – oder nochmal Godox – oder nochmal Fuji-RAW – In Ermangelung eines glänzenden, reflektierenden, lebenden und geduldigen Subjektes mussten kleine Objekte von Kemmner, Sinn und Co. für weitere Blitzversuche mit dem neuen Godox-System herhalten. Diesmal sollten nicht Reflexe gezielt positioniert (wie auf spiegelnden Frontlinsen von Objektiven), sondern ganz bewusst vermieden werden und zwar auf mehr Continue reading Kemmner, Sinn und Co.

Magdalenenfest

Der Magdalenengarten ist eine ehemals barocke, im Krieg zerstörte und anhand alter Pläne ab 2003 wiederangelegte Gartenanlage zentrumsnah in Hildesheim. Der zentrale Hauptteil ist als Rosengarten konzipiert, an dem sich zunächst eine Streuobstwiese und in der folgenden Hanglage ein kleiner Weinberg anschließt. Das Magdalenenfest wird seit etwa 2008 im Magdalenengarten als Verkaufsausstellung rund um den Continue reading Magdalenenfest