PRO Neg. STD

Noch ‘n Dom

St. Stephanus und St. Sixtus zu Halberstadt, eine französische Kathedrale mitten in Deutschland. Die scheinbar unermessliche Höhe des Kreuzgewölbes und die Vielzahl der Strebepfeiler sind Schwindel erregend und erzeugen einen steifen Nacken beim nicht enden wollenden Blick nach oben. Spektakulär ist der Dom in seiner hoch- oder spätgotischen Architektur und der nahezu vollständig erhaltenen mittelalterlichen Continue reading Noch ‘n Dom

Fuji – Hocho – GAS – Togishi

Was hat Fuji, die Kamera-/Filmmarke mit Hocho, dem japanischen Küchenmesser gemein, außer dass beide dem Ursprungsland Japan entstammen? Na, das GAS, das Gear Acquisition Syndrome. Zur fotografischen Acquise gibt es einen lesenswerten Artikel mit einem kurzem Video auf FotoEspresso. Im Gegensatz zu den modernen hochtechnisierten Fotoprodukten weisen japanische Küchenmesser (Hocho) eine archaische Technologie auf, die Continue reading Fuji – Hocho – GAS – Togishi

Fagus-Werk 1911

Walter Gropius und Karl Benscheidt – der junge Architekt, ein Berufsanfänger, späterer Bauhausgründer und der erfahrene, sozial engagierte Schuhleistenfabrikant errichteten 1911 in Alfeld einen lichtdurchfluteten Industriebau, der mit zu den Ursprungsbauten der modernen Architektur des 20. Jahrhunderts zählt und der 100 Jahre später vom UNESCO-Welterbekomitee in die Weltkulturerbeliste aufgenommen wurde. Heute kann man auf geführten Continue reading Fagus-Werk 1911

So langsam wie möglich

As Slow As Possible. – Die Tempoangabe in dem Orgelstück ORAGN2/ASLSP von John Cage (1912-1992), komponiert 1987. Die Postkartenspitze markiert die heutige Position (nach gut 17 Jahren Laufzeit) im Notenblatt. Wie langsam ist „so langsam wie möglich“? – Der Titel des Kunstprojektes einer für 639 Jahre angesetzten Klanginstallation des Cage-Stückes in der Burchardi-Kirche in Halberstadt. Continue reading So langsam wie möglich