Capture One

Neujahrsgrenzen

Hausrunde. Abgrenzung, Ausgrenzung, Begrenzung, Umgrenzung. Menschen lieben offensichtlich Stacheldraht. Alternativen für Stacheldraht im Wort-Thesaurus sind: Barrikade, Bastei, Bastion, Befestigung, Bollwerk, Deckung, Drahtverhau, Palisade, Schanze, Wall. Bei unserem Spaziergang am Neujahrstag haben wir die Gegend unserer Hausrunde nicht mehr wieder erkannt. Offensichtlich waren in der Zwischenzeit einige Rodungsarbeiten erledigt worden. Was kam zum Vorschein. Eine Stacheldraht Continue reading Neujahrsgrenzen

Druckhandwerk

Keine Experimente. Es ist geschafft. Lange habe ich das Projekt vor mir hergeschoben, weil ich wusste, dass garantiert mehrere Fallstricke zu umgehen sein würden. Für eine  zukunftsfähige Lösung sollte die komplette Druckroutine von dem 10 Jahre alten Windows-Rechner auf neuere Hardware umziehen. Da ich immer noch unschlüssig bin, ob ich die zentrale Fotobearbeitung und den Continue reading Druckhandwerk

Vorher und nachher

Original und Ergebnis. Was macht man mit trüben Fotos von einem trüben Sonntag? Man könnte sie vergessen und beiseite legen oder löschen. Man kann sich aber auch wundern, warum die verschiedenen Fujifilm-Presets innerhalb von Capture One Pro dermaßen konturlose, trübe Bildergebnisse liefern, ganz im Gegensatz zu den hervorragenden RAW-Konversionen, die Capture One aus den Dateien Continue reading Vorher und nachher

Nach oben gewachsen

Jupiter und der Himmel. Was macht alte Linsen so besonders? Wenn man die Bildbeispiele dieses und des vorhergehenden Blogeintrages betrachtet, könnte man sagen: wie man sieht, sieht man (fast) nichts – alles banale Motive vom Wegesrand. Sowohl bei den Versuchen mit dem Helios, als auch mit dem Jupiter ist mir aufgefallen, dass beide Objektive offensichtlich Continue reading Nach oben gewachsen

Watameter entstaubt

Entfernungsmesser aus Braunschweig. Als ich meine erste Finetta 99 L hier in Hildesheim erwarb, saß auf dem Blitzschuh ein externer Entfernungsmesser der Firma Edmund Wateler (Wata), Fabrik Opt.-Fotogr. Erzeugnisse in Braunschweig. Mit einigen Experimenten hat sich die Bedienung schnell erschlossen. Wer in einer deutschen Bedienungsanleitung nachlesen möchte, der findet auf cameramanual.org eine kurz gehaltene Anleitung Continue reading Watameter entstaubt

Digitalisierungsfrust – Kapitel Dia-Film 2

Missglückter Stapellauf. Waren einige der digitalisierten Dias aus Venedig in Grenzen noch brauchbar (zum Anschauen auf einem kleinen Monitor – mehr nicht), so halte ich die digitalisierten Aufnahmen eines Stapellaufes, an denen ich in meiner Erinnerung mehr hänge, selbst dafür kaum geeignet. Der Bildserie vom Stapellauf eines Holzschiffes am Sandstrand im Indischen Ozean scheint mir Continue reading Digitalisierungsfrust – Kapitel Dia-Film 2

Visuelle Wahrnehmung

Lineare Wiedergabe vermeiden. Der Farbraum, den das menschliche Auge wahrnehmen kann, ist wesentlich umfangreicher als der von Adobe RGB und erst recht von sRGB (hier ein Artikel zu dem Thema auf der Webseite von EIZO). Insbesondere im grünen Farbraum ist das Auge empfindlicher als ein Fotosensor. Ursache hierfür ist wahrscheinlich die Anpassung unseres optischen Sinnes Continue reading Visuelle Wahrnehmung

Zu Ostern auf Kreta

Versuch einer Bilderrettung Der Farbnegativfim Kodacolor Gold war der einzige Film, den wir zu Ostern 1995 mit auf Kreta hatten. Da von dieser Reise Vergrößerungen in 13 x 18 cm vorliegen, die die Jahre in 2 Phototalben gut überstanden haben, habe ich mir Filme davon ausgesucht, um einen neuen Versuch eines automatisierten Filmscans von Farbnegativen Continue reading Zu Ostern auf Kreta