Fujinon 16mm/f1.4

Licht und Raum

Bauhaus im Harzlook. „Symmetrie und Achse bestimmten das neue Architekturkonzept. Die an den Hang des Rammelsbergs gebaute Erzaufbereitungsanlage wurde entsprechend ihrer Bedeutung für das Betriebsergebnis in den Mittelpunkt der Gesamtanlage gerückt.“ Dieses Zitat aus einem seiner Artikel hatte Dr. Johannes Großewinkelmann, Kurator des Museums Rammelsberg, auch an den Beginn des geführten Fotowalks durch die Tagesanlagen Continue reading Licht und Raum

Quedlinburgs Tore

Ein spätsommerlicher Spaziergang. Fotografisch soll man sich ja möglichst im Rahmen eines Beitrags auf ein Thema konzentrieren. Eine Kaffee-Rösterei kann zwar, wie im vorhergehenden Blogeintrag gezeigt, für die Stadt ein erwähnenswerter Zugewinn sein. Dieser ist aber bauhistorisch – und das ist an Quedlinburg das eigentlich Interessante – weniger von Belang. Die großen Sehenswürdigkeiten sind außerdem Continue reading Quedlinburgs Tore

Kaffee-Eldorado Samocca

Eine kleine Kaffee-Geschichte. Es war ein Erweckungs-Kaffee und eine Kaffee-Erweckung zugleich als wir vor gut 13 Jahren, vom damaligen Stadtrundgang in Quedlinburg ziemlich ermüdet, erstmals einen sortenreinen Kaffee von dem Spezialitätenröster Samocca genießen konnten. Als langjähriger Teetrinker, der seine Teesorten etwas snobistisch nach den Anlässen auswählte, war es für mich ein Erweckungserlebnis, nicht ein dunkles Continue reading Kaffee-Eldorado Samocca

Wrisbergholzen

Verlassenes Schloss hinter Gittern und Dickicht. „Eines der schönsten Schlösser Niedersachsens liegt im Dornröschenschlaf“. So kann man auf der Webseite des Vereins zur Erhaltung von Baudenkmalen in Wrisbergholzen e.V. lesen. Hier finden sich viele Informationen zur Geschichte und baulichen Entstehung der Schlossanlage und der Fayence-Manufaktur in Wrisbergholzen. Auch Wikipedia ist einmal mehr zum Schloss Wrisbergholzen wieder hilfreich und Continue reading Wrisbergholzen

Der Himmel über Baccenrode

Oder: das weiße Grün von Marienrode. Kurz vorweg für diejenigen, die nicht aus Hildesheim stammen. Es ist wieder Wikipedia, das die Begriffsverwirrung „Baccenrode – Marienrode“ aufklären kann mit seinem Artikel über das Kloster Marienrode. Das Wortende „-rode“ in Ortsnamen kennzeichnet einen Rodungsnamen. Details zum heutigen Kloster sind der Webseite des Klosters Marienrode zu entnehmen. Auf YouTube habe Continue reading Der Himmel über Baccenrode

EVI Lichtungen 2018

„EVI Lichtungen ist ein internationales Lichtkunstprojekt, das zum zweiten Mal in Hildesheim stattfindet. Eine Vielzahl von künstlerischen Installationen und Interventionen an kulturhistorischen Orten, religiösen Stätten im öffentlichen Raum thematisiert die Verknüpfung von physikalischen Eigenschaften und sinnbildlichen Qualitäten von Licht“. Das sind die einleitenden Worte im Programmheft der diesjährigen Veranstaltung von Bettina Pelz und Klaus Wilhelm, Continue reading EVI Lichtungen 2018

Zurück ins Paradies

    „Ich will zurück ins Paradies Da war ich doch schon mal Ich will zurück ins Paradies So damals knapp vorm Sündenfall“ –   St. Stephani rockt – Die Prinzen gaben am frühen Sonntag-Abend des 01. Oktober 2017 ihr nunmehr 7. Heimspiel in „Seligenstadt“. So lautete der frühe Gründungsname (um 780 n. Chr.) der heutigen Stadt Continue reading Zurück ins Paradies

Fagus-Werk 1911

Walter Gropius und Karl Benscheidt – der junge Architekt, ein Berufsanfänger, späterer Bauhausgründer und der erfahrene, sozial engagierte Schuhleistenfabrikant errichteten 1911 in Alfeld einen lichtdurchfluteten Industriebau, der mit zu den Ursprungsbauten der modernen Architektur des 20. Jahrhunderts zählt und der 100 Jahre später vom UNESCO-Welterbekomitee in die Weltkulturerbeliste aufgenommen wurde. Heute kann man auf geführten Continue reading Fagus-Werk 1911