RAW-Entwicklung

Zu früh

Zu früh

Duft lässt sich nicht fotografieren. Beim ersten Probieren hatte ich den Eindruck, Seife im Mund zu haben, so ungewohnt war der Rosengeschmack der Eiskugel zum Ende des frühsommerlichen Besuches im Rosarium Sangerhausen. Das Aroma war intensiv, die schmelzende Konsistenz cremig. Bisher kannte ich nur ziemlich faden Rosentee und eben Naturseife mit Rosenöl beim Duschen, die Continue reading Zu früh

Urwald

Urwald

Feste Calenberg. Der Calenberg ist eine geringe Erhöhung über die Leineniederungen, wenige Kilometer westlich von Hildesheim. Seit Jahren sind wir hier immer wieder auf dem Weg zu Familienbesuchen vorbei gefahren, ohne diese kleine bewaldete Erhebung überhaupt wahrzunehmen. Erst vor kurzem las ich im Rahmen meiner historischen Erkundungen des hildesheimer Umlandes von der Burg Calenberg. Sie Continue reading Urwald

Verkehrte Zeiten

Verkehrte Zeiten

Was blüht denn da? In den aktuellen, verrückten Corona-Zeiten, in denen gemeingefährliche, egomanische Unruhestifter zur Einnahme (wie auch immer) von Desinfektionsmitteln raten (was möglicherweise von noch Einfältigeren befolgt werden könnte), um das Corona-Virus zu beseitigen, haben wir vergessen, dass auch beim Klima verrückte oder verkehrte Zeiten herrschen. Kaum dass die eher blass weißen Obstbaumblüten aufgegangen Continue reading Verkehrte Zeiten

Auf 56 Räderpaaren unterwegs

Auf 56 Räderpaaren unterwegs

Richtung Diekholzen. Der zweite 290 Tonnen schwere Trafo wartet am Hildesheimer Hafen auf den Transport zum Umspannwerk in Lamspringe. Zuvor war bereits das erste Exemplar dieser schweren Fracht mit einem nahezu 90 Meter langen Schwertransporter in drei Nächten vom Hafen aus an sein Ziel gebracht worden. Vor der dritten Transportnacht war eine Haltepause in Diekholzen Continue reading Auf 56 Räderpaaren unterwegs

Neujahrsgrenzen

Neujahrsgrenzen

Hausrunde. Abgrenzung, Ausgrenzung, Begrenzung, Umgrenzung. Menschen lieben offensichtlich Stacheldraht. Alternativen für Stacheldraht im Wort-Thesaurus sind: Barrikade, Bastei, Bastion, Befestigung, Bollwerk, Deckung, Drahtverhau, Palisade, Schanze, Wall. Bei unserem Spaziergang am Neujahrstag haben wir die Gegend unserer Hausrunde nicht mehr wieder erkannt. Offensichtlich waren in der Zwischenzeit einige Rodungsarbeiten erledigt worden. Was kam zum Vorschein. Eine Stacheldraht Continue reading Neujahrsgrenzen

Farbe am Roten Berg

Farbe am Roten Berg

Was hat sich getan? Das Jahr soll nicht in trübsinniger Schwarz-Weiß-Fotografie enden! Deswegen hier noch eine kleine Bildserie von einem „Schandfleck“ zwischen Diekholzen und Sibbesse am Roten Berg, den ich zu Beginn dieses Blogs schon einmal im April 2017 besucht hatte. Gibt es Änderungen? Eindeutig ja. Die meisten Gebäudeteile stehen noch. Die Wände wurden in Continue reading Farbe am Roten Berg

Vor dem 2. Advent

Vor dem 2. Advent

Experimente in Capture One Pro 20. Ich mag keine überfüllten Weihnachtsmärkte am Samstagabend. Nein, nicht erst seit dem Anschlag auf den Breitscheidplatz, sondern bereits länger. Weihnachtsmärkte haben sich zu beliebigen „Events“ entwickelt. Glühpunschbuden reihen sich wechselnd mit unterschiedlichen Imbissbuden aneinander, garniert mit ein paar Tannebäumen und roten Zipfelmützen sowie neuerdings bunten Blinke-Anhängern, dazu eine Kakophonie Continue reading Vor dem 2. Advent