RAW-Entwicklung

Darßer Weststrand im Februar

Exposure X4 – Nikon-RAW. Natürlich interessierte es mich, wie sich Exposure X4 bei der RAW-Entwicklung von alten Dateien aus der Nikon D200, die mir seiner Zeit mit der alten Lightroom-Version so viel Kopfzerbrechen bereitet hatten, schlägt. Die Aufnahmen stammen vom 22.02.2007. Es war ein trüber, frostig-nasser Wintertag mit dichten, tief hängenden Wolken, die teils als Continue reading Darßer Weststrand im Februar

Feld mit Mohn und Kornblumen

Exposure X4 – Farbpresets. Rot und Blau waren die von weitem leuchtenden Farben in dem verblühten Rapsfeld. Die Mohn- und Kornblumen verleiteten dann auch zu einer Rast und zum Blumenpflücken auf der Rückfahrt einer Cabriotour in den Ostharz. Kurz nach dem Regenstein Richtung Westen lag rechter Hand das Blumenfeld. Der Wechsel von hellem Sonnenlicht und Continue reading Feld mit Mohn und Kornblumen

Im Händelhaus

Exposure X4 – Kodak Technical Pan. Bei der ersten Durchsicht der Preset-Sammlung in Exposure X4 war mir die Simulation für den panchromatischen SW-Film von Kodak aufgefallen. Diesen Film habe ich selber nie benutzt. Dagegen war das Gegenstück von Ilford, der Pan F, einer meiner Favoriten. Wegen der niedrigen Lichtempfindlichkeit zwar nicht so häufig eingesetzt, war Continue reading Im Händelhaus

Exposure X4

Aussichten auf eine Alternative für ein Adobe-Abo? Gestern kam die Mail mit dem Link zum neuen FujiLove-Magazin für Dezember 2018. Dabei fiel mir wieder eine Anzeige der Firma Alien Skin Software auf, die für ihre Bildbearbeitungssoftware Exposure X4 wirbt. Exposure wird zudem von einigen X-Fotografen (z.B. Kevin Mullins) als gute Alternative zur RAW-Entwicklung der Fuji-Dateien Continue reading Exposure X4

Fluch der Guten Tat

Folgelasten/-kosten der digitalen Fotografie. Heute besitzt jeder, der eine digitale Kamera benutzt, auch einen Computer. Die Preisspanne reicht hierbei von preiswerten Rechnern für wenige hundert Euro, die allenfalls für gelegentliche, einfache Bildbearbeitung geeignet sind, bis hin zu einer Workstation für High-End-Bildbearbeitung für mehrere tausend Euro. Nach den eigenen Anforderungen und dem Geldbeutel gibt es also Continue reading Fluch der Guten Tat

Sommer im Despetal

Jeder kennt die Aufnahmen der toskanischen Hügellandschaft, die sanften Hügel mit den Silhouetten der in Reihe gepflanzten Zypressen, am besten noch fotografiert in der tief stehenden Abendsonne, die lange Schlagschatten wirft. Es gibt wenige Menschen, die sich hiervon nicht verzaubern lassen, zumal möglicherweise Urlaubserinnerungen und die Sehnsucht nach dem warmen, sonnigen Klima mitschwingen. In diesem Continue reading Sommer im Despetal

Mittelformat-Fotografie im Jahre 2018

Erstaunlicherweise hat mich die vermehrte Beschäftigung mit dem Fuji-System im vergangenen Jahr auch dazu gebracht, mich wieder mehr um analoge Fotografie und meine „Altlasten“ im Keller, verpackt in Kartons mit Negativordnern und alten Diakästen, zu kümmern. Immer wieder habe ich Anläufe genommen, dieses alte Bildmaterial zu „Archivieren“. So bezeichnet man heute die Umwandlung eines alten, Continue reading Mittelformat-Fotografie im Jahre 2018

Wintereinbruch an der Beuster

Seit Tagen herrschten Minusgrade und es fegte ein eisiger Ostwind. Dennoch hatte die Märzsonne bereits Kraft zum Wärmen und zeichnete schöne Konturen in die Feldlandschaft neben der kalten Beuster. Die folgenden Eindrücke wurden festgehalten mit dem Fujinon XF10-24mmF4 R OIS und dem Fujinon XF56mmF1.2R. Die RAW-Dateien aller Aufnahmen wurden in Lightroom CC entwickelt, die Schwarz-Weiß-Entwicklung Continue reading Wintereinbruch an der Beuster

Gossen Sixtomat x3

Der „Dreiklang des Messens“: Objektmessung, Lichtmessung, Farbtemperaturmessung – Unsere frühabendliche SMS-Kommunikation begann am vergangenen Freitag wie üblich: Wann kommst Du? – Bald. – Wann ist bald? – Muss mal sehen! – Dann aber: Ein Paket ist gekommen, von Dietmar. – Hm! – Ja, ein Paket! – Ein Paket von Dietmar? – Ja, bestimmt Kamera, Uhrenkram Continue reading Gossen Sixtomat x3