November 2018

Schnee im Hochmoor

Monochromie im Oberharz. Am vergangenen Freitag waren wir seit langem erstmals wieder im Ilsetal. Es ist eines der schönsten Täler des Harzes. Die fotografisch beste Zeit war aber bereits vergangen und der Nachmittag ging mit einer frühen Dämmerung zu Ende. Wir wollten abends in die Harzlandhalle, in der Reinhold Messner seinen Multivisionsvortrag „Weltberge – Die Continue reading Schnee im Hochmoor

Fluch der Guten Tat

Folgelasten/-kosten der digitalen Fotografie. Heute besitzt jeder, der eine digitale Kamera benutzt, auch einen Computer. Die Preisspanne reicht hierbei von preiswerten Rechnern für wenige hundert Euro, die allenfalls für gelegentliche, einfache Bildbearbeitung geeignet sind, bis hin zu einer Workstation für High-End-Bildbearbeitung für mehrere tausend Euro. Nach den eigenen Anforderungen und dem Geldbeutel gibt es also Continue reading Fluch der Guten Tat

Lärchenzapfen

Es ist November. Ein typischer neblig-trüber Novembertag war das heute aber nicht. Der milde sonnige Nachmittag fühlte sich eher wie Frühherbst im Oktober an. Nur die tief stehende Sonne mit ihrem fahlen Licht ohne wirkliche Leuchtkraft zeigte einem, dass es nicht mehr Frühherbst ist. Auch lässt das Zusammensuchen von „sehr schönen“ Ästen oder Blättern im Continue reading Lärchenzapfen