Hildesheim

Lichtungen am Samstag

Interaktion. Trotz des ungemütlichen Wetters waren am Samstag erheblich mehr Besucher in Hildesheim bei den Lichtungen unterwegs als die Tage zuvor. An einigen Lichtungen kam es daher auch zu einer langen Schlange von Besuchern, die Wartezeiten von teils über 45 min in Kauf geommen hatten. Erwartungsgemäß waren die Reaktionen, die zwischendurch zu vernehmen waren, sehr Continue reading Lichtungen am Samstag

Lichtungen am Freitag

Fassaden. Es war saukalt. Das Thermometer zeigte 0 Grad, der Wind ließ es an den weiten Plätzen und in den Straßenzügen aber deutlich kälter erscheinen. Wir waren warm angezogen und haben uns gestern 2 Lichtungen östlich des Stadtzentrums von Hildesheim angeschaut, deren Themen eine Variation von Fassade war. Die Schwindel erregende, wackelnde Volksbank, das leuchtende Continue reading Lichtungen am Freitag

Lichtungen am Donnerstag

Erste Eindrücke Es war ein angenehmer Abendspaziergang in kalter, klarer Luft und bei nahezu wolkenlosem Sternenhimmel. Wir haben diesmal die EVI-Lichtungen von hinten aufgezogen und haben uns die Installationen am Südwall von Hildesheim, den benachbarten Parkanlagen und an der Basilika St. Godehard angesehen. Bei den Lichtungen 2018 hatten wir die hier gelegenen Installationen leider verpasst. Continue reading Lichtungen am Donnerstag

Vor dem 2. Advent

Experimente in Capture One Pro 20. Ich mag keine überfüllten Weihnachtsmärkte am Samstagabend. Nein, nicht erst seit dem Anschlag auf den Breitscheidplatz, sondern bereits länger. Weihnachtsmärkte haben sich zu beliebigen „Events“ entwickelt. Glühpunschbuden reihen sich wechselnd mit unterschiedlichen Imbissbuden aneinander, garniert mit ein paar Tannebäumen und roten Zipfelmützen sowie neuerdings bunten Blinke-Anhängern, dazu eine Kakophonie Continue reading Vor dem 2. Advent

Helios-44-2 (58mm/f2)

Vom Neuen Tor zum Gelben Stern. Das Neue Tor ist das letzte verbliebene mittelalterliche Stadttor von Hildesheim. Es unterquert den Kehrwieder-Wall. Von hier aus gelangt man über den Lappenberg zum Gelben Stern. Dabei handelt es sich um Straßenzüge, die von der Kriegszerstörung weitgehend verschont geblieben sind. Nachdem ich mir das Mahnmal zur Erinnerung an den Continue reading Helios-44-2 (58mm/f2)

Die Synagoge am Lappenberg

„Schicksalstag“ 9. November. Aktuell ist der 9. November 1989 wieder in aller Munde, der Tag, an dem die Mauer des Unrechts geöffnet wurde. Gestern war der 30. Jahrestag dieses sogenannten „Mauerfalles“. Allerdings wird man nicht den Eindruck los, dass den Menschen im Lande immer noch nicht bewusst geworden ist, dass die zeitliche Existenz dieser Grenze Continue reading Die Synagoge am Lappenberg

Digitalisierungsfrust – Kapitel Negativ-Film 3

Gewaltakt. Und dennoch sind die Rohdateien aus dem Negativscan meiner letzten Fotorunde mit der Finetta 99 und einem Fujcolor C200 nicht zu retten. In der folgenden Gegenüberstellung stehen links die Roh-JPGs, die ich auf der gelieferten DVD vorgefunden habe und rechts die Ergebnisse meiner Versuche, die Scans in Bilder zu verwandeln. Die ausgegebenen JPG-Dateien haben Continue reading Digitalisierungsfrust – Kapitel Negativ-Film 3

Watameter entstaubt

Entfernungsmesser aus Braunschweig. Als ich meine erste Finetta 99 L hier in Hildesheim erwarb, saß auf dem Blitzschuh ein externer Entfernungsmesser der Firma Edmund Wateler (Wata), Fabrik Opt.-Fotogr. Erzeugnisse in Braunschweig. Mit einigen Experimenten hat sich die Bedienung schnell erschlossen. Wer in einer deutschen Bedienungsanleitung nachlesen möchte, der findet auf cameramanual.org eine kurz gehaltene Anleitung Continue reading Watameter entstaubt