Diekholzen

Rübenberge im November

Das Jupiter 85 mm / f 2,0 im Feld. An einem kalten, diesigen Novembertag ein neu erworbenes Vintage-Objektiv auszuprobieren, ist auf Anhieb garnicht so einfach; erst recht, wenn es sich dabei nicht um eine Normalbrennweite oder leichtes Weitwinkel handelt, das man noch für irgendeine Art von Straßenfotografie einsetzen könnte. Bei dem Jupiter 9, das eine Continue reading Rübenberge im November

Die Beusterburg

Heimatkunde auf 2 Rädern – Der südliche Teil der Ortschaft Diekholzen liegt zwischen den beiden Armen der Beuster, einem Nebenfluss der Innersten. Aus dem Nordwesten kommt die Warme Beuster und aus dem Südosten die Kalte Beuster. Beide Quellbäche vereinen sich in Diekholzen zur Beuster, die dann bei der Marienburg in die Innerste fließt. Beide Beusterarme Continue reading Die Beusterburg

Heimatkunde auf 2 Rädern

Funkstille – Berufliche Gründe und fehlende Lust hatten mich einige Zeit am Fotografieren gehindert. Zudem mussten überfällige Arbeiten am Webserver und eine Aktualisierung der Sicherheitszertifikate (werden leider bei mir nicht automatisch verlängert) erledigt werden, damit die vorübergehend schwer zu erreichende Webseite wieder voll funktionsfähig wurde. Auch wollte ich in diesem Frühjahr endlich das sportliche Training Continue reading Heimatkunde auf 2 Rädern

Mondschein-Täuschung

Eine vergleichende Beobachtung. Kürzlich habe ich einen Vergleich der Katalogfunktionen von Lightroom Classic CC (LR) und Capture One Pro 12 (C1) vorgenommen. Dabei sollten beide Programme 70.000 Foto-Dateien (etwa 1 TB), die auf einem NAS gespeichert sind, in einen Katalog zusammenfassen. Lightroom erledigte die Aufgabe recht zügig und ohne Probleme. Capture One brach dabei sowohl Continue reading Mondschein-Täuschung

Im Eis der Kalten Beuster

Erster Wintereinbruch 2019 in Diekholzen. Seit 2 Tagen herrscht Winter mit Nachtfrost bis -10 Grad. Der heutige Morgen begann mit einem Naturschauspiel, das bei sternenklarer Nacht gut beobachtet werden konnte. Es war Supermond (größter Mond bei geringster Entfernung) und Blutmond (totale Mondfinsternis). Hier meine Fotodokumentation dazu mittels der „Erweiterten Realität“ in Photo Pills, einer kleinen Continue reading Im Eis der Kalten Beuster

Der Himmel am Neujahrstag 2019

Luminanzmaskentraining. Der Neujahrstag bot zur Nachmittagsrunde echtes Aprilwetter: eher milde Temperaturen von 6 °C, tief dunkle Wolken, Regenschauer, stürmische Böen, aufgelockert von kurzen sonnigen Phasen. Eigentlich keine guten Voraussetzungen zum Knipsen – zumal die Blätter am Wegesrand mittlerweile schon matschig braun und faulig sind. Was bleibt in solch einer Situation? Die Konzentration auf das, wo Continue reading Der Himmel am Neujahrstag 2019

Lärchenzapfen

Es ist November. Ein typischer neblig-trüber Novembertag war das heute aber nicht. Der milde sonnige Nachmittag fühlte sich eher wie Frühherbst im Oktober an. Nur die tief stehende Sonne mit ihrem fahlen Licht ohne wirkliche Leuchtkraft zeigte einem, dass es nicht mehr Frühherbst ist. Auch lässt das Zusammensuchen von „sehr schönen“ Ästen oder Blättern im Continue reading Lärchenzapfen

Goldener Herbst in aller Munde

Leuchtende Motive: Was und Wie? Auch die heute eingetroffene c´t Digitale Fotografie bietet auf Seite 22 ihren saisonalen Titel „Herbst FOTOGRAFIE“, in dem Jana Mänz hierzu verschiedene Aspekte erörtert. Natürlich dreht es sich bei den ersten Bildbeispielen dieses Artikels auch um die Farben in den ersten Herbstwochen. Gibt man auf YouTube die Stichworte „Herbst“ und Continue reading Goldener Herbst in aller Munde