Filmdigitalisierung

Finetta 99 in Goslar

Analoge Fotografie alter Industriearchitektur. Ich hatte einen Schwarz-Weiß-Film in die Finetta 99 eingelegt. Den Trick mit der einzuschraubenden Rückspulkurbel nach dem Laden muss man erst einmal begriffen haben! Der Grund hierfür ist aber einleuchtend. Die ausgefahrene Kurbel könnte den Federmotor ausbremsen oder sogar blockieren. Die geladene Finetta wurde so am vergangenen Samstag zurück an ihren Continue reading Finetta 99 in Goslar

Finetta Super II

In Frankfurt-Höchst. Dieser Blogbeitrag ist wiederum ein Gemeinschaftsprojekt mit Aufnahmen meiner Finetta Super II und Bildern von – fotodisc – aus seiner Finetta Super II. Da die beiden Varianten dieser Modellserie in einem früheren Beitrag bereits in Details mit Bildbeispielen gegenüber gestellt wurden, folgen hier nur einige Fotos der Neuerungen aus der Serie II. Aufnahmen Continue reading Finetta Super II

Finetta 88 – Hanimar

Teamwork – Dies ist der erste Blogbeitrag, der in Kooperation entstanden ist. Ein wesentlicher Teil, nämlich die Originalaufnahmen mit einer Hanimar, stammt von -fotodisc- aus Frankfurt-Hoechst. Herstellung und Konstruktion Die Finetta 88 ist eine Kleinbildkamera. Sie wurde ab dem Jahre 1953 bis zum endgültigen Betriebsschluss (Konkurs-Anmeldung Februar 1956) im November 1957 vom FINETTA-Werk Peter Sarabèr Continue reading Finetta 88 – Hanimar

Kein Aqua alta

Aber auch kein Overtourism – Kürzlich war mir erstmals der Begriff „Overtourism“ untergekommen, dessen Inhalt nahezu selbsterklärend ist, der aber natürlich von Wikipedia im Detail erläutert wird. Verschiedene Magazine, u.a. GEO und Stern hatten sich dieses Themas schon früher angenommen und auch ein Ranking wurde hierzu auf statista.com veröffentlicht. Wir hatten Venedig wiederholt in den Continue reading Kein Aqua alta

Zu Ostern auf Kreta

Versuch einer Bilderrettung Der Farbnegativfim Kodacolor Gold war der einzige Film, den wir zu Ostern 1995 mit auf Kreta hatten. Da von dieser Reise Vergrößerungen in 13 x 18 cm vorliegen, die die Jahre in 2 Phototalben gut überstanden haben, habe ich mir Filme davon ausgesucht, um einen neuen Versuch eines automatisierten Filmscans von Farbnegativen Continue reading Zu Ostern auf Kreta

Auf dem Lande in Everode

Am Sonntag, dem 13.05.2018 waren wir mal wieder auf dem Lande. Wir haben den Waldgarten in Everode besucht. Everode ist ein Ortsteil der Gemeinde Freden und liegt südlich von Alfeld am Ausläufer des Sackwaldes, einem Höhenzug des Leineberglandes sowie nah am reizvollen Leinetal. Die kurvenreiche Fahrt vom Despetal bei Sibbesse ins Leinetal bei Freden ist Continue reading Auf dem Lande in Everode

Im Garten

Analoges Mittelformat: Belichtung und Schärfentiefe. Erneut bekam ich von meinfilmlab.de eine freundliche eMail, mit der mir der Link zum Download meiner digitalisierten Farbnegative mitgeteilt wurde: „…wir haben Ihre Filme sorgfältig verarbeitet. Ihr Auftrag war teilweise leider unterbelichtet, weil auf die Lichter gemessen wurde. Film 993 hat am Anfang leider Lichteinfall…“. Bisher dachte ich, der Link Continue reading Im Garten

Von Neapel nach Marienrode bei Hildesheim

Am 03.05.2018 kam mein neues altes Objektiv, ein Zenzanon PS 4/150 mm. In Foren und Insiderkreisen wird es hoch gelobt. Anfang der 90ger  war es eine Neuberechnung der vorherigen S-Version für die 6×6-Zenza-Bronica-Kameras und ist praktisch das Konkurrenzmodell zu dem Zeiss Sonnar 4/150 mm, das für die Hasselblad 500er Reihe konzipiert wurde. Für ein gebrauchtes Continue reading Von Neapel nach Marienrode bei Hildesheim

Mittelformat-Fotografie im Jahre 2018

Erstaunlicherweise hat mich die vermehrte Beschäftigung mit dem Fuji-System im vergangenen Jahr auch dazu gebracht, mich wieder mehr um analoge Fotografie und meine „Altlasten“ im Keller, verpackt in Kartons mit Negativordnern und alten Diakästen, zu kümmern. Immer wieder habe ich Anläufe genommen, dieses alte Bildmaterial zu „Archivieren“. So bezeichnet man heute die Umwandlung eines alten, Continue reading Mittelformat-Fotografie im Jahre 2018