RAW

Sarabèr: Finetta 99 – Ditto 99

Fotoapparate aus Goslar – Eine Anfrage aus Australien zur Literatur über die Finetta-Kameras von Peter Sarabèr hat mir bewusst gemacht, dass ich mich schon länger nicht mehr um meine kleine Sammlung gekümmert habe und auch immer noch keine bleibende Ordnung geschaffen habe. Die Anfrage bezog sich speziell auf die Finetta-99-Serie. Meine letzte Erwerbung aus dieser Continue reading Sarabèr: Finetta 99 – Ditto 99

Objektiv-Missbrauch

Fujilux 35 mm – Das einzige Fujinon-Objektiv aus der XF-Reihe, welches bei mir seit längerem unbenutzt in der Tasche liegt ist, ist das Fujinon XF35mmF2 WR. Keine Frage, es ist klein, leicht, handlich, sehr schnell und leise im Autofokus. Die Abbildungsqualität ist hoch, wenn auch mit einigen automatischen von der Software durchgeführten Korrekturen. Das Fujinon Continue reading Objektiv-Missbrauch

Vor dem ersehnten Regen

Am Eingang zu einer Idylle – Am vergangenen Samstag waren wir wieder am Rand des Despetales, um uns eine empfohlene Besonderheit anzusehen. Dabei kamen wir an den Eingang eines kleinen Seitentales, das sich geradezu als Idylle entpuppte. Einige Felder waren bereits – für die Jahreszeit zu früh – in Teilen abgemäht worden. Der Regen lag Continue reading Vor dem ersehnten Regen

Auf dem Weg zur Arbeit

Hildesheim ist bunt. Bereits vor etlichen Monaten waren mir auf meinem Wege zur Arbeit die Wandbemalungen an einer großen Reihe von Betongaragen in der Nähe des Ostbahnhofs in Hildesheim aufgefallen. Mir ist auch bewusst geworden, dass sich die Motive  mit der Zeit gewandelt haben. Am heutigen Vormittag hatte ich dann erstmals die Möglichkeit, mir die Continue reading Auf dem Weg zur Arbeit

Sturm zieht auf

Der Himmel über Diekholzen mit ND1000 Der Wetterbericht hatte Schlechtwetter angekündigt: „Es wird Regen erwartet. Holen Sie Ihren Schirm heraus!“ Noch war es überwiegend sonnig mit vereinzelten, schnell dahin ziehenden Wolken. Ursprünglich wollte ich heute in die Felder zwischen Diekholzen und Söhre gehen, weil ich dort einzelne markante Bäume vor blauem Himmel und einzelnen Wolken Continue reading Sturm zieht auf

Mönchehaus

Einladung zum genauen Sehen? Ohne das Fragezeichen ist dieser Satz ein Überschriftenzitat eines Artikels der Goslarschen Zeitung über die noch bis zum 24.02.2019 laufende Ausstellung des letztjährigen Kaiserringträgers, Wolfgang Tillmanns im Mönchehaus Goslar. Die zweite Zeitungsüberschrift, die mir in Erinnerung geblieben ist, lautet „Männerarme zeigen Stärke und Verletztlichkeit“. – Aha. Dass es sich nicht um Continue reading Mönchehaus

Schwärzer als Schwarz

Klosterbesuch bei blauem Himmel. Das Zisterzienser Kloster Walkenried liegt am Südrand des Harzes. Unser letzter Besuch dort ist gut 10 Jahre her. So alt sind auch die RAW-Dateien der Canon 5D Mark II, die ich noch einmal für Versuche einer eigenwilligen und markanten Schwarz-Weiß-Entwicklung hervorgekramt habe. An diesen Bildbeispielen mit überwiegend sonnigem, teils nur wenig Continue reading Schwärzer als Schwarz

Ein Schritt zurück, um voranzukommen

Stein und Zeit. – Kann man immer wieder ein und denselben Stein fotografieren? Ich kann das. Wenn man mit einer bekennenden Steinesammlerin verheiratet ist, dann muss man sich eine entsprechende Beschäftigung für lange Strandspaziergänge suchen. So auch in der Blauen Stunde an einem Abend im September 2006. Der Strand war nicht allzu fern von unserem Continue reading Ein Schritt zurück, um voranzukommen