Skyline aus der Ferne

Hildesheim.

Ich weiß, dass mein Faible für die Schwarz-Weiß-Fotografie durch meine Frau ab und an spöttisch kommentiert wird – wie vorhin bei den Bildern mit dem stark abdgedunkeltem Himmel und der Split-Tonung in Blau und Braun mit der Bemerkung, ob ich den falschen Film eingelegt hätte. Als ihr die extremen Farbverfremdungen der Skyline von Hildesheim gefielen, war ich hingegen doch etwas verwundert. So lasse ich diese Bilder auch nicht im Dunkel der Speichermedien verschwinden – zumal sie ganz gut in die Rubrik „Heimatkunde“ passen.


Notizblog

Den hier ausgewählten RAW-Dateien wurde als erstes in Capture One die Kurve der Filmsimulation „Classic Chrome“ zugeordnet, dann die Sättigung und die Kontraste leicht angehoben. Die wesentlichen Eingriffe erfolgten bei den Lichtern (bis -36), Tiefen (bis + 49) und insbesondere den Reglern für Klarheit (bis +31) und Dehaze (bis +52), gefolgt von einer kräftig abdunkelnden Vignette (bis -2,29). Zuvor wurden die Tonwerte eng eingegrenzt mit einer Spreizung des Histogrammes als Folge. Das Beitragsbild wurde zuletzt mit Anpassung der einzelnen Farbregler in die SW-Version konvertiert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.