Fujinon 50mm/f2

Fluch der Guten Tat

Folgelasten/-kosten der digitalen Fotografie. Heute besitzt jeder, der eine digitale Kamera benutzt, auch einen Computer. Die Preisspanne reicht hierbei von preiswerten Rechnern für wenige hundert Euro, die allenfalls für gelegentliche, einfache Bildbearbeitung geeignet sind, bis hin zu einer Workstation für High-End-Bildbearbeitung für mehrere tausend Euro. Nach den eigenen Anforderungen und dem Geldbeutel gibt es also Continue reading Fluch der Guten Tat

Finetta Super

Schraubenzähler-Infektion – Ja, ich gebe es zu, ich bin von der Schraubenzähler-Infektion befallen. In einer freundlichen Mail hat mich aber Herr Veddeler, der Autor der sehr informativen Finetta-Monographie darüber aufgeklärt, dass zwar nur geringe Heilungsaussichten bestünden, diese Infektion aber grundsätzlich ungefährlich sei, ich also beruhigt weitermachen könne. Ich hatte ihm zuvor mitgeteilt, dass ich gerade Continue reading Finetta Super

Scheidungsgrund „Grisette“

Nachdem Peter Sarabèr, selber von der Ausbildung her Elektriker mit späterem Ingenieurstudium, 1947 Helmut Finke, einen ehemaligen Konstrukteur von Fotoapparaten bei Voigtländer, kennen gelernt hatte wurde das 1945 in Goslar angemeldete Ingenieurbüro im Oktober 1948 zu den Finetta-Kamerawerken umstrukturiert. Gemeinsam brachten sie eine einfache Kleinbildkamera auf den Markt, die „Finette“ – später umbenannt in „Finetta“. Continue reading Scheidungsgrund „Grisette“

Fuji – Hocho – GAS – Togishi

Was hat Fuji, die Kamera-/Filmmarke mit Hocho, dem japanischen Küchenmesser gemein, außer dass beide dem Ursprungsland Japan entstammen? Na, das GAS, das Gear Acquisition Syndrome. Zur fotografischen Acquise gibt es einen lesenswerten Artikel mit einem kurzem Video auf FotoEspresso. Im Gegensatz zu den modernen hochtechnisierten Fotoprodukten weisen japanische Küchenmesser (Hocho) eine archaische Technologie auf, die Continue reading Fuji – Hocho – GAS – Togishi

Fagus-Werk 1911

Walter Gropius und Karl Benscheidt – der junge Architekt, ein Berufsanfänger, späterer Bauhausgründer und der erfahrene, sozial engagierte Schuhleistenfabrikant errichteten 1911 in Alfeld einen lichtdurchfluteten Industriebau, der mit zu den Ursprungsbauten der modernen Architektur des 20. Jahrhunderts zählt und der 100 Jahre später vom UNESCO-Welterbekomitee in die Weltkulturerbeliste aufgenommen wurde. Heute kann man auf geführten Continue reading Fagus-Werk 1911

ICE-Fossilien

Schade, keine Fossilien gefunden – dafür aber einige Nahaufnahme-Versuche mit dem Fujinon XF50mmF2 R WR durchgeführt. Die ICE-Strecke Hannover-Kassel verläuft südwestlich von Hildesheim durch Ausläufer des Hildesheimer Waldes, muss dabei 2 Tunnel und mehrere in den Berg gesprengte Schneisen passieren. Bei der Trassenanlage wurde so an einer dieser Schneisen vorzeitliches, tektonisch aufgerichtetes Sedimentgestein freigelegt, in Continue reading ICE-Fossilien

St. Michaelis in Hildesheim

Ohne Bestuhlung ein sehenswertes Ereignis – Raumerleben in aller Stille, beeindruckende Farbigkeit, Architektur und Licht – Anlass für eine selten mögliche fotografische Übersicht. Zum Einsatz kamen die Fujifilm X-T2, eine spiegellose APS-C-Kamera mit dem Fujinon 50mm/f2 sowie die Canon 5D Mark2, eine Kleinbild-Vollformatkamera mit dem stabilisierten Zoom 16-35mm/f4. Die hier gezeigten Fotografien der X-T2 sind sämtlich Continue reading St. Michaelis in Hildesheim