Autochrome – Border

Exposure X4 – Vintage Preset.

Beim Durchstöbern der Farbpresets in Exposure X4 hatte ich eine Vintage-Variante entdeckt, die als „Autochrome“ betitelt wird. Dieses Preset gibt es ohne und mit einem breiten Rahmen. Nach meiner Einschätzung wirken die auf alt getrimmten Fotografien der Umgebungsmauer vom Kloster Michaelstein im Ostharz mit einem Rahmen etwas konsequenter.

Ich habe diesmal wieder RAW-Dateien der Canon 5 D Mark II herangezogen, sie nur leicht in Exposure aufbereitet und dann mit dem Preset „Autochrome – Border“ in den Vintage-Stil konvertiert.

Um die Auswirkungen des Presets beurteilen zu können, habe ich in der 2. Galerie die Aufnahmen ohne das Preset zum Vergleich angefügt. Die Dateien haben lediglich die Grundentwicklung in Exposire X4 erhalten.

Auch bei der Exposure-Entwicklung dieser Aufnahmeserie ist mir aufgefallen, dass die vorgegebene Standard-Entwicklung der RAW-Dateien so gut ist, dass ich nahezu alle Versuche der Schärfung und Kontraststeigerung wieder zurückgenommen habe, weil sie mir übertrieben wirken. An der Canon 5D  war das Zoom 70-200 mm / f 2.8 in der alten Version montiert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.