Der Himmel am Neujahrstag 2019

Luminanzmaskentraining.

Der Neujahrstag bot zur Nachmittagsrunde echtes Aprilwetter: eher milde Temperaturen von 6 °C, tief dunkle Wolken, Regenschauer, stürmische Böen, aufgelockert von kurzen sonnigen Phasen. Eigentlich keine guten Voraussetzungen zum Knipsen – zumal die Blätter am Wegesrand mittlerweile schon matschig braun und faulig sind. Was bleibt in solch einer Situation? Die Konzentration auf das, wo sich das Wesentliche abspielt – in spielerischer Variation der Bereichsmasken, insbesondere der Luminanzmaskierung innerhalb von Capture One 12, gepaart mit selektiver Schwarz-Weiß-Bearbeitung und Grenzauslotung des Farbeditors.

Da es in Capture One für einen Fuji-Fotografen nunmehr keine Probleme mit der Bearbeitung der RAW-Dateien gibt und die Bildergebnisse endlich die hohe Qualität der X-Kameras und ihrer Objektive widerspiegeln, kann man sich getrost der Auslotung weiterer Allerweltsmotive widmen. Wetter und Stimmung werden sicherlich bald besser, so dass sich demnächst auch wieder etwas hellere Bildbeispiele ergeben werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.