Gelassenheit

Auf der Nase rumtanzen.

Was gibt es sonst noch zu berichten? Eine kleine Geschichte aus der Mittagszeit, bei der ein Frischling seiner Bache während ihrer Mittagsruhe im wahrsten Sinn auf der Nase rumtanzte, um dann selber unvermittelt in ein Blitzkoma zu fallen.

Luise Aus Sottrum bei Hildesheim.

Luise war ein niedersächsisches Polizeischwein in den 1980er Jahren und stammte aus Sottrum bei Hildesheim. Als Frischling begann seine Aufzucht und Ausbildung als Suchtmittelsuchtier und später als Sprengstoffsuchschwein. Kaum zu glauben? Die Geschichte von Luise und ihrem Aubilder, dem Polizeithauptkommisar W. Franke, ist hier bei Wikipdia nachzulesen.

Fellwechsel.

Wie bin ich zu Luise gelangt? Ich hatte mich beim Besuch im Wisentgehege über das teils scheckige Aussehen einiger Wildschweine gewundert, die Flächen einer dichten Wolle auf dem Leib trugen und ansonsten die grau-schwarzen auf die Haut durchscheinenden Borsten. So habe ich bei Wikipedia erfahren, dass auch bei den Wildschweinen von einem Fell gesprochen wird, welches nach dem Winter von der dichten, wärmenden Woll-Behaarung auf das Sommerfell wechselt, wobei sich dieser Vorgang über mehrere Monate bis zum Sommeranfang hinziehen kann. Unter der Überschrift „Abgerichtete Wildschweine“ wird natürlich von den Trüffelschweinen im Périgord berichtet und gleich anschließend von dem Spürschwein Luise aus Hildesheim.


Notizblog

Ich finde, Wildschweine machen sich fotografisch am besten in Schwarz-Weiß. Die borstige Oberfläche verlangt dabei geradezu nach einer deutlichen Strukturbetonung. Damit die Bildergebnisse der kleinen Geschichte nicht zu düster ausfallen, bin ich in Silver Efex Pro von einem meiner Favoriten-Presets ausgegangen, nämlich „Künstlerisch (High-Key-Effekt, gerahmt)“ und habe dies modifiziert bei Schatten, Schwarz, Strukturen der Spitzlichter und den feinen Rahmen durch eine leicht und weich abgedunkelte Kante ersetzt.

Die Aufnahmen sind bei Brennweiten von 350 bis 400 mm offenblendig entstanden und für die hier gezeigte Bildgeschichte alle leicht gecropt – was letztlich für die Bildqualität des Objektives spricht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.