Nikon

Darf man das noch?

In der aktuellen konfusen Situation: „eindeutig Jein“. Wer eine Person digital fotografiert, der erhebt und speichert Daten im Sinne der (neuen) DSGVO. Die in den EXIF-Dateien enthaltenen Informationen, verbunden mit Erkennbarkeit auf den Fotos und evtl. eingebundenen GPS-Daten machen eine Identifizierung und Ortung der erfassten Personen möglich. Die analoge Fotografie, wie auch die analoge Weiterverarbeitung Continue reading Darf man das noch?

Alte (verstaubte) Erinnerung

So ganz genau erinnere ich mich nicht mehr. Ich war schon vom Fotografie-Virus infiziert worden und hatte eine geraume Zeit mit Spiegelreflexkameras der Firma Minolta fotografiert. Da kündigte Nikon Ende der 70ger Jahre an, ihre Spiegelreflexkamera F2, die seit Anfang des Jahrzehnts auf dem Markt war, durch die neue F3 mit automatischer Belichtungssteuerung zu ersetzen. Continue reading Alte (verstaubte) Erinnerung

Jakob in Kodacolor Gold

Katzenporträts mit der analogen Nikon F 801 Hier ein weiterer Beitrag unter der Überschrift „Fotografische Rückblicke…“. In wenigen Monaten jährt sich der 10. Sterbetag unseres großen Katers Jakob. Anlässlich eines kleinen privaten Buchprojektes hierzu hatte ich 2008 erstmals einen Farbnegativfilm, der mit einer NIKON F 801 und einem AF-Zoom-Objektiv von SIGMA zum Jahrtausendwechsel belichtet wurde, Continue reading Jakob in Kodacolor Gold